Log-BWM
facebook

Freizeit-Tipps

FippsLogo-hoch B_Wolfi2017

p000

Kino & Medien

Wissen

News Ticker

Freizeit

Kultur

StadtMix

Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent

Start

FIPPS lesen

 KONZERT: Sa 20.5. im FORUM Merzhausen
Carla Bley Trio

K_Carla_BleyMit Carla Bley kommt ein wahrer Superstar des Jazz in das FORUM Merzhausen; das Publikum erwartet ein Kammermusik-Ereignis der Extraklasse.  Am 11. Mai 2016 feierte mit Carla Bley eine der prägendsten und einflussreichsten Frauenfiguren des Jazz ihren 80. Geburtstag. Für ihr Lebenswerk wurde die Komponistin und Pianistin 2015 vom National Endowment for the Arts, der einzigen staatliche Kulturfördereinrichtung der USA, zum Jazz Master geadelt. 
Pünktlich zum Geburtstag erschien mit "Andando el Tiempo" ein neues Album ihres großartigen Trios mit Andy Sheppard und Steve Swallow, das schon seit über zwanzig Jahren besteht und heute ihr bevorzugtes Ensemble ist. "Wenn ich für das Trio schreibe", erklärte Bley der Detroit Metro-Times, "ist es tatsächlich eine Art reduzierte Bigband-Musik. Ich muss da wirklich alles geben, und den Jungs geht es nicht anders. Sie müssen sehr viel mehr Aufgaben übernehmen, als es der Fall wäre, wenn ich noch immer eine Bigband hätte."
Die transparenten Aufnahmen des neuen Albums kommen den subtilen Interaktionen der Musiker sehr entgegen. Alle drei können in dieser Konstellation wirklich glänzen: Carla Bley mit ihrem sparsamen, wohlüberlegten Spiel, Swallow mit seinem perfekt ausbalancierten und eleganten E-Bass, Sheppard mit ergreifenden Saxophonklängen.

Sa 20.5.2017, FORUM Merzhausen, 20 Uhr.
                                                                                                     Weitere Infos/Tickets

 AUSSTELLUNG:  Museum beim Markt
#Waldschwarzschön – Black Forest remixed!

K_Schwarzwaldhocker_OnukDas auffälligste und bekannteste Motiv der vielfältigen Schwarzwälder Trachtenwelt ist der Bollenhut! Die Farbe seiner Wollkugeln – ob schwarz oder rot – verrät den Ehestand seiner Träge­rin. Umso amüsanter, wenn nun eine Design-Firma den Bollenhut zum Hocker umfunktioniert und den einen „noch zu haben“, den anderen „schon vergeben“ nennt. Das Hockerpaar ist eines der Exponate, die den Schwarzwald in der Ausstellung „#Waldschwarzschön – Black Forest remixed!“ auf unkonventionelle Weise neu interpretieren. Die Schau bietet einen erfrischenden Mix aus al­ten, für den Schwarzwald typischen Objekten und zeitgenössischem Kunst­handwerk und Design – eine charmante Liaison von Vergangenheit und Gegen­wart im „Schwarzwald-Look“.
Diese für den Schwarzwald typischen Gegenstände präsentieren sich im Zwiege­spräch mit Zeugnissen jüngst entstandenen Kunsthandwerks und Designs. So sind an zeitgenössischen Arbeiten in der Ausstellung 60 nationale und internationale Design- und Kunsthandwerkspositionen zusammengekommen. Die Ausstellung ist ein Beitrag des Badischen Landesmuseums im Rahmen der Heimattage Baden-Württemberg 2017.
Noch bis 7.1.2018, Karlsruhe, Museum beim Markt.
                                                                                                     Weitere Infos/Tickets

 THEATER: Schauspiel nach dem Roman von Michel Houellebecq
Unterwerfung

K_Unterwerfung_M.KORBELEin letzter, männlicher »Homo sapiens« untersucht in der nahen Zukunft des Jahres 2022 seine Lebensoptionen: Wie lebt ein Mensch, der nicht glaubt? François, Angehöriger der Kaste vor sich hindümpelnder Literaturwissenschaftler, hat nicht wirklich etwas zu verlieren. Rational, illusionslos und distanziert betrachtet er das, was ist, ohne Empathie oder irgendeine Grundannahme von Sinn. Das politische System der Demokratie kippt, der einzige alternative Weltentwurf jenseits des Kapitalismus, ein politischer Islam, beginnt sich durchzusetzen: Das Abendland unterwirft sich. Houellebecq beschreibt den Kreuzweg des Individuums François mit gnadenloser Komik. Seine Konversion zum Islam ist das Ergebnis einer Bilanz: eine Vernunftentscheidung. Eine goldene Zukunft kann beginnen, ein neues Europa erblühen. Endlich ist die Müdigkeit einer Gesellschaft besiegt. Endlich gibt es wieder Freiheit durch Sicherheit statt Freiheit ohne Sicherheit!
Do 11.5. / Sa 20.5./ Sa 3.6. + So 11.6., Theater Freiburg, 19.30 Uhr.
                                                                                                                              
Weitere Infos/Tickets

 THEATER: Edelboulevard-Komödie von Marius von Mayenburg
Stück Plastik

K_PlastikIn dieser „Edelboulevard-Komödie“ nimmt der Autor die Mischung von Fremdenfeindlichkeit und verdruckster Deutschtümelei, Glutenunverträglichkeit und Hygienefimmel, Standesdünkel, Konsumgier und Weltelendsbetroffenheitsgetue treffend auf die Schippe.
Inhalt: Das Leben ist eine Überforderung. Darin sind sich Michael und seine Frau Ulrike einig, obwohl sie einander sonst meist missverstehen. Also wird Jessica engagiert. Jessica räumt auf und wäscht ab, putzt und kocht und hilft dem pubertierenden Sohn des Paares bei den Hausaufgaben. Sogar für die Seelen- und andere Nöte der Eheleute hat sie ein offenes Ohr. Doch daraus entstehen neue Probleme, denen Ulrike und Michael noch weniger gewachsen sind: Darf man Geld offen rumliegen lassen, wenn die Putzfrau kommt? Und wie entschuldigt man sich bei ihr dafür, dass man es hat rumliegen lassen? Distanz und Nähe, Arbeit und Selbstverwirklichung, Kunst und Leben heißen auch die weiten Felder, in denen Ulrikes Chef, der Künstler Serge Haulupa zu Hause ist. Er entdeckt Jessica als Performerin. In seinen Installationen soll sie den Dreck der Welt wegmachen. Wer wird die Oberhand gewinnen? Die stille Jessica, die zum Schluss allen eine erlösende Bouillabaisse serviert, oder Haulupa, der in seinen grandiosen Tiraden die Kleinfamilie mitsamt Theaterpublikum zur sozialen Plastik stilisiert?
Premiere: Fr 5.5., Freiburg, Wallgraben Theater, 20 Uhr
                                                                                                     Weitere Infos/Tickets

 FESTIVAL: 17. African Music Festival 4. - 6.8.17 - Schlossplatz Emmendingen
Dellé - Main Act beim Festival

K_DelleUnter dem Festivalmotto: „Fremde in der Fremde“ steht das diesjährige 17. African Music Festival in Emmendingen. Das Festivalteam hat wieder an einem umfangreichen Festival-Programm auf einem hohen musikalischen und kulturellen Niveau gefeilt. Nun ist es endlich soweit und der  Main Act für den Reggae-Samstag steht. We proudly present: DELLÉ. Er ist nicht nur alias Eased als Frontman von Seeed bekannt. Spätestens seit der Veröffentlichung seines zweiten Albums Neo (2016) ist er auch als Solokünstler fester Bestandteil der Reggae- und Dancehallscene. Nach unzähligen Seeed-Shows vor teilweise über 20.000 Menschen genießt er nun umso mehr die intimere Atmosphäre kleinerer Bühnen und die lockeren Gigs mit der Band auf der Tour mit seinem neuen Rootsalbum. Genau das Richtige für dieses Festival!
                                                                                                     Weitere Infos/Tickets


 FESTIVAL: Open Air Konzerte, Theater, Kleinkunst
Kultur im Weinstetter Hof

K_engelNamhafte Künstler, Musiker, Kabarettisten, Liedermacher und Autoren gastieren ab Juni wieder auf der Freilichtbühne im Weinstetter Hof.
Den Auftakt macht am Freitag,  23. Juni die  – No Plastic Band – Die Beatles Night -  mit Best 0f the 60`s. Am Samstag, 24. Juni folgen Frank Sauer, Volkmar Staub & Günter Fortmeier  mit dem Programm  HEINZ LEBT! - Eine kabarettistische Revue für den Urgroßvater deutscher Comedy! Denn was war Heinz Erhardt für ein Schelm! Am letzten Junitag ist FÜENF  - 5 Engel für Charlie eine Musicomedy ohne Rücksicht auf Zwerchfelle, quer Beat durch die Genres und Sparten zu erleben. Kim Carson & Reunion Band ist am Samstag, den 1. Juli mit Honky Tonk – Rockabilly – Country - Blues zu hören. Freuen kann man sich auf eine Honky Tonk Country Night auf der Open Air Bühne im Weinstetter Hof. The Shoo-Shoos präsentieren ihre neue Show „Trouble in Moose Lake” am 14. Juli. Das Freiburger Swing Comedy Ensemble ist bekannt für seine originellen musikalischen Bühnenshows. Am darauffolgenden Abend kommt das Duett Complett auf die Bühne. Die beiden Künstler Simon Flamm und Thomas Schaeffert verpacken klassische Circuskünste in kleine Geschichten und Episoden. In einer außergewöhnlichen Show verblüffen sie durch ihre Vielseitigkeit. Bis zum Saisonabschluss am Sa 26. August mit der Boogie Connection – Die BoogieWoogie Sommer Explosion- gibt es noch ein vielseitiges Kulturprogramm.
                                                                                                     Weitere Infos/Tickets


 FESTIVAL: Erste Künstler beim Wolfi Festival
Jamie Cullum

K_WolfiDas Musikfestival Wolfi Jazz findet vom 28. Juni bis 2. Juli 2017 in Wolfisheim, bei Straßburg statt. Gefeiert wird zum 7. Mal in Folge in der historischen Stätte einer ehemaligen militärischen Festung: der Fort Kleber.
In erster Linie ist das Wolfi Jazz Festival ein Fest für ALLE, das Gratiskonzerte am Tag und Konzerte zu erschwinglichen Preisen am Abend bietet. Die erste Bekanntmachung ist das Konzert des Engländers Jamie Cullum, der weltweit Erfolg hat. Bekannt wurde er mit seinem Album „Twentysomething“, das bereits mehrmals mit Platin ausgezeichnet wurde. Sein Talent, die unterschiedlichsten Musikstile miteinander zu verbinden, hat ihm die Pforten der größten Studios geöffnet: Seoul, Sao Paulo, Hamburg, Hollywood. Er liebt Jazz genauso wie Rock-Musik und begeistert mit einer tollen Energie und Natürlichkeit. Sein Auftritt auf dem Wolfi Jazz Festival 2017 wird sicherlich beeindruckend.
                                                                                                     Weitere Infos/Tickets

 THEATER: Tickets sichern für „Was ihr wollt“ und „Rumpelstilzchen“
Festspiele Breisach

K_BreisachSeit Januar laufen unter der Regie von Armin Kuner die Proben für die Komödie „Was ihr wollt“ von William Shakespeare. Der Herzog Orsino von Illyrien ist unsterblich in Gräfin Olivia verliebt. Doch er wird nicht erhört, denn Olivia hat ein Gelübde abgelegt, 7 Jahre den Männern abzuschwören. Viola, eine junge Adlige, die als Überlebende eines Schiffsunglücks unerkannt bleiben will, tritt als Mann verkleidet in die Dienste des Herzogs. Sie nennt sich fortan Cesario und überbringt der Gräfin die Liebesbotschaften des Herzogs. Doch während Viola selbst bald Gefühle für den Herzog entwickelt, bringt sie als Cesario das Herz der Gräfin in Wallung.... Die Irrungen und Wirrungen der Liebe versprechen ein turbulentes und fröhliches Freilicht-Theaterspektakel, das in diesem Jahr erstmals mit Musik von Coco Buchholz untermalt wird. Premiere ist am Samstag, den 10. Juni.
Das erfolgreiche Junge Theater der Festspiele hat wieder ein schönes Märchen der Brüder Grimm auf dem Spielplan. Die unglaubliche Geschichte von „Rumpelstilzchen“  wird vom Erfolgsregisseur Peter W. Hermanns mit zahlreichen Kindern und Jugendlichen auf die Bühne gezaubert und verspricht ein ebenso spannendes wie zauberhaft gesponnenes Theaterspektakel für kleine und große Zuschauer. Freuen darf man sich wieder einmal auf die Musik von Sascha Bendiks, der die Songs geschrieben hat. Die Premiere ist am Sonntag, den 18. Juni.
                                                                                                      Weitere Infos/Tickets


 AUSSTELLUNG: Tierfiguren im Keramikmuseum Staufen
Der Elefant im Porzellanladen

K_TierfigurenInmitten von Giraffen und kunstvollen Drachendarstellungen wandelt der Besucher im „Zoo der Keramik“ durch die Jahrhunderte. Besonders sehenswert sind die Tierfiguren des Künstlers Walter Bosse (1904-1979). Europaweit, ja eigentlich weltweit, sind seine Keramiken als Sammlerstücke begehrt. Ein weiterer Schwerpunkt der Präsentation ist das Phänomen „Bambi“. Entworfen wurde diese Tierfigur als „Rehkitz“ von Else Bach 1936 in der Staatlichen Majolika-Manufaktur in Karlsruhe.
Sa 1.4.-30.11.,  Keramikmuseum Staufen.
Weitere Infos/Tickets

B_BimBam
B_Dammann
B_phantast