Log-BWM
facebook

Freizeit-Tipps

FippsLogo-hoch
RotesK

p000

Start

FIPPS lesen

Kino & Medien

Wissen

News Ticker

Freizeit

Kultur

StadtMix

Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent

Berlinale 2017
Desillusionierte Filmwelt

Fi_on_bodyRatlosigkeit, Pessimismus und das Ringen um politische Haltung bestimmten die diesjährige Berlinale.

Die 67. Berlinale bescherte einem vor allem eins: eine halbe Depression. Es waren die emotionalen Welten in den Geschichten, ja, die Protagonisten selbst, die das auslösten: Leere und Sinnlosigkeit, Isolation und menschliche Verrohung, fehlender Glaube an das Gute im Menschen bzw. überhaupt an irgendetwas Positives, erst recht an Gesellschaft oder Politik. Dieter Kosslick, der immerzu verschmitzt lächelnde Festivaldirektor, hatte es in seinem Vorwort vorweg genommen: „Ratlosigkeit als Folge des offensichtlichen Scheiterns der großen Utopien und der Entzauberung der globalisierten Welt.“ Die Filme des Wettbewerbs vermittelten weder eine positive Vision noch bestachen sie durch ihre Heiterkeit, Selbstironie oder aber ihrem vibrierenden Leben. Die Welt: Ein Ort der Überforderung? Inspiration, künstlerische Extravaganz oder faszinierende, neue filmische Ansätze suchte man jedoch auch vergebens - oder vielleicht ein überraschendes Ende. Inzwischen leben wir jedoch filmisch in einer Zeit, in der sogar das Filmende in der Regel offen bleibt oder die Haltung der Regisseurin/ des Regisseurs.
                                                                        
Weiter lesen

A_Banff8 Abenteuerfilme
Banff-Tour

In der Banff-Tour 2017 hat das Abenteuer viele Facetten: Wir begleiten vier ganz normale Frauen bei ihrem Rudertrip über den Atlantik, folgen National-Geographic-Abenteurer Mike Libecki auf seine Kletter-Expedition in den dicksten Dschungel von Französisch-Polynesien und durchstreifen mit dem Fotografen Ace Kvale und seinem Hund Ghengis Khan 60 Tage lang imposante Canyon-Landschaft von Utah. Das vollständige Programm hat eine Gesamtlänge von rund 120 Minuten, zuzüglich einer Pause von ca. 30 Minuten. Mit Rahmenprogramm wie Moderation und Gewinnspiel dauert eine Veranstaltung insgesamt ca. 2,5 - 3 Stunden.

Mo 20.03., Freiburg, Cinemax, 20 Uhr.
                                                                        Mehr Infos


FILM-TIPP: Musical, Comedy / USA 2016
La La Land

Fi-LaLaLandDas klassische Musical ist zurück! In „La La Land“ wird hemmungslos gesungen und getanzt, es ist glamourös, es ist stilvoll, es ist lebendig! Ein Film, der Spass macht. Gleich bei ihrer ersten Begegnung in Los Angeles ist klar: die junge Schauspielerin Mia (Emma Stone) und der Jazzmusiker Sebastian (Ryan Gosling) sind nicht nur verliebt, sie wollen beide Karriere machen. Aber nichts scheint zu klappen: Wann immer Mia ein Vorsprechen hat, ist entweder jemand noch besser oder sie hat einfach Pech. Sebastian würde gern eine elegante Jazz-Bar eröffnen, muss sich mit Klavierspielen sein Brot verdienen. Wann immer Mia und Sebastian sich annähern, geschieht etwas Unverhofftes. Erst als sich die beiden nach fast einer Stunde das erste Mal küssen und alle Zeichen auf eine große Romanze hindeuten, fängt die Traumfabrik Hollywood an, ihren Tribut zu fordern: Mia bekommt ein Angebot, das sie einfach nicht ablehnen kann. Sebastian hat mittlerweile Anschluss an eine Band gefunden mit der er viel Geld verdient. Hat Liebe da eine Chance? Fazit: Das Muss dieses Winters! Die Welt sieht danach wirklich etwas bunter aus, versprochen.
R: Dauen Chazelle, D: Ryan Gosling, Emma Stone, John Legend

                                                        Redaktion: Elena Diesbach

Kinos/Tickets

Cinemaxx: Bertoldstraße 50, T. 20281400
Friedrichsbau/Apollo: KaJo 270, T. 36031
Harmonie:  Grünwälderstr. 16, T. 38665-21
Kandelhof: Kandelstr. 27, T. 283707
Kommunales Kino: Urachstr. 40, T. 709033










Der Lovesong des Jahres
BETSY!

Fi_BetsyEine Frau, eine Stimme, roter Lippenstift und endlos lange Beine – ein Mix, dem sich keiner entziehen kann. Betsy gilt als einer der Shootingstars des Jahres! Ihr letzter Track „Wanted More“ bescherte ihr mit über 2 Millionen Streams und Radio-Support der großen britischen Stationen wie Radio 1, 2 und 6 Music den Durchbruch. Zusammen mit den zuvor veröffentlichten Songs „Lost & Found“ und „Fair“ mischte BETSY zudem die Top-5 der Spotify Viral-Charts in England und den USA auf. Nach einer Serie ausverkaufter London-Shows – Courtyard Theatre, Hoxton Bar & Kitchen – wird die Künstlerin in Kürze weitere News zu Live-Terminen bekannt geben. BETSYs neue Single „Waiting“ ist ein bewegender und erhebender Song und dreht sich „um das Feuer und die Aufregung, die man verspürt, wenn man jemanden Neues kennenlernt, sich Hals über Kopf verliebt und es sich anfühlt, als hättest du dein ganzes Leben nur auf diese Person gewartet. Ich hoffnungslose Romantikerin!“, sagt Betsy.

                                                                             Videoclip zu „Waiting“

 

[Mixed Media] [nächste Seite]
B_rvf_semesterticket
B_Aguila-2010
B_phantast
B_Frroots022015
B_TagesMV_032017
B_Schell