Colors Of America von Gabriele Vallentin

Colors Of America von Gabriele Vallentin

Die Ausstellung eröffnet mit einer Vernissage in Anwesenheit der Künstlerin und mit einer Einführung von Prof. Linda Schulte-Sasse vom Macalaster College Minneapolis am 25. Juni um 18 Uhr.

In den Bildern ihrer Ausstellung Colors Of America hält Gabriele Vallentin die vielfältigen Eindrücke ihrer Reisen durch die verschiedenen Landschaften, Lebens- und Klimazonen der USA in Farben und Formen fest. Die Metropolen der Ost- und Westküste, New York und San Francisco, inspirierten sie zu Malerei mit dicht gedrängten, sich in Fensterflächen und Fassaden spiegelnden .Skyscrapers. . den turmhohen ikonischen Wolkenkratzern, die das Bild der USA als Geburtsort der architektonischen Moderne geprägt haben. Wenige Blau- und Brauntöne, viel Weiß und Dunkelgrau für Licht und Schatten deuten die gewaltigen Häuserblöcke nur an, die das Format teilweise zu sprengen scheinen. Anders dagegen die Fülle der vielgestaltigen Muscheln von den Stränden in Florida, die in schillernden Perlmuttfarben auf den Leinwänden porträtiert sind und ihr eigenes Leben erneut entfalten. Die warmen Gelb-, Orange- und Rottöne des Napa Valley im Herbst und die das tropische Klima, den Wind und Regen aufgreifenden Violett- und Grüntöne der Landschaftsbilder aus Hawaii geben nur einen Ausschnitt der vielfältigen Farbeindrücke wieder, die die Malerin in .ihren. USA aus eigener Anschauung gewonnen hat. Allen Bildern gemeinsam ist eine weich konturierte Handschrift, die das Besondere der unterschiedlichen Lebensräume in Farbklänge umsetzt, verdichtet und verstärkt.

Fr 25.6. - 28.8., Freiburg, Carl-Schurz-Haus, Foyer, Eisenbahnstraße 62, Di - Fr 11.30-18 Uhr, Sa 11-15 Uhr. Besuch mit vorheriger Terminbuchung. Info: http://www.carl-schurz-haus.de


Drucken   E-Mail