Eintauchen in Monets Welt

Eintauchen in Monets Welt

AUSSTELLUNG: „Eintauchen“, das kann man hier wörtlich nehmen, denn „Monets Garten“ in Freiburg bietet bis zum 2. Juli viel mehr als das Angucken schöner Bilder.

 

MonetsGarten2Monets Garten – ist ein immerversives Ausstellungserlebnis, eine multisensorische 360-Grad-Reise durch die Geschichte und Werke des Malers Claude Monets (1840-1926), eines der größten Künstler des vergangenen Jahrhunderts!

 

Rauschende Farbwelten
Man muss weder Kunstkenner noch Kunstliebhaber sein, um von dieser besonderen Ausstellung begeistert zu sein. Inszeniert werden diese Erlebnisreise und das einzigartige Ausstellungskonzept mit modernster Multimedia-Technik, mit der die Besucherinnen und Besucher ganz in die Welt und die weltberühmten Kunstwerke Claude Monets eintauchen können. Aufwändige Installationen und Projektionen erzeugen in Verbindung mit Musik und Düften rauschende Farbwelten und lassen die Gemälde auf noch nie zuvor gesehenen Weisen lebendig und spürbar werden. „Die Ausstellung „Monets Garden“ ist wunderbar und es ist nicht zu viel, wenn man sagt: So etwas haben Sie noch nie gesehen!“ urteilte die Berliner Zeitung.

 

Erlebnis für alle
MonetsGarten3 „Die Ausstellung ist ein Erlebnis für alle – von jung bis alt. Die Besucher erleben die Welt Claude Monets, seine Farben und berühmten Werkeauf wunderbare Weise so, als ob sie tatsächlich in der Szenerie sind. Farben, Licht, die Projektion des Wassers – alles wird lebendig!“ Dieser Aussage des Kreativdirektors Roman Beranek, kann man nur zustimmen. Schön ist, daß man die berauschenden Farbweltene entspannt auf sich wirken lassen kann, denn die Besuchszeit ist unbegrenzt. Das Herzstück der Ausstellung, die 45minütige Multimedia-Erlebnisreise durch das Leben und Werk Claude Monets, bietet dabei ein ganz besonders intensives Erlebnis.

 

Viel Interaktion
"Mittendrin statt nur davor" (WDR) Die zitierte Aussage auf dem Ausstellungflyer lässt es erahnen: Der unterhaltende Spaziergang quer durch das Werk des berühmten Impressionisten bietet viel Interaktion. Besucher, die sich umarmen, können Claude Monets Farbpalette in Gang setzen, wer sich schwungvoll bewegt, wird selbst zum Maler und wer seine eigene Seerose gestalten möchte, kann diese im Teich wieder finden.

 

INFO: Bis Di 2.7.24, Messe Freiburg, Freiglände 4. Täglich 10-21 Uhr (letzter Einlass 20 Uhr). Tickets können immer für ein 15-minütiges Einlassfenster gebucht werden. Smartphone nicht vergessen!

Weitere INFOS:


Drucken   E-Mail