Mel Ramos & Erró

Zeitgeist und Lebensgefühl paaren sich in den Werken von Mel Ramos. und Errós, die jetzt in der kunsthalle messmer zu sehen sind.

Mel RamosBeide Künstler zeichnen sich durch ihre distinktive Bildsprache und den hohen Wiedererkennungswert aus. In ihren eigenen, faszinierenden Dukti bearbeiten die Werke von Mel Ramos und Erró in seriellen Arbeiten und wiederkehrenden Bildmotiven die Themenkomplexe Konsum, Trivialkultur sowie Sexualität und Körperkult. Das Spiel des Widerstreits zwischen trivialer Alltagskultur und Hochkultur beherrschen die beiden renommierten Künstler meisterhaft. Seit der Entstehung der Pop Art in den 1950er Jahren in Großbritannien und den USA stellt diese Kunst-Bewegung die Grundfesten der bildenden Kunst und die gesellschaftlichen Entwicklungen kritisch in Frage. Oftmals mit Witz und Charme wird die Einflussnahme der Populärkultur, der Werbung und anderer Mittel der Massenkultur beleuchtet und in dieser neuen Kunstrichtung aufgegriffen.

Bis 28.11., Riegel, kunsthalle messmer, Großherzog-Leopold-Platz 1. Info: www.kunsthallemessmer.de

 

 

 

 

Mel Ramos: Chiquita Banana 2007, © the estate of Mel Ramos courtesy Galerie Ernst Hilger, Vienna


Drucken   E-Mail