Was Du mir bist

Was Du mir bist

Musik


Die Opera Factory Freiburg veranstaltet am Mi. 20. Januar 2021 einen Liederabend unter dem Motto ",,Was Du mir bist" in der Ludwigskirche in Freiburg.

Dort wird die Sopranistin Katharina Ruckgaber Lieder von A. Jensen, R. Schumann, W. Braunfels und E.W. Korngold zu Gehör bringen. Es begleitet sie Klaus Simon/Klavier. Die Intimität des Kunstliedes ist im Grunde ein Liebesgeständnis zwischen Singstimme und Klavier. Da werden v.a. im romantischen Kunstlied kostbare Dinge verhandelt, die ein innigstes Vertrauen als Grundlage und als Inhalt gleichermaßen verlangen. Schon Robert Schumanns Chamisso-Zyklus Frauenliebe und -leben op. 42 lässt innigst auf die Frauenseele blicken, wie auch der zu Unrecht kaum mehr bekannte in Baden-Baden gestorbene romantische Liedkomponist Adolf Jensen, dessen Lieder direkt an Schumann anknüpfen und zutiefst berühren.
Auch Walter Braunfels, der v.a. in der Weimarer Republik große Erfolge als Opernkomponist feiern durfte, hinterließ wundervolle Lieder. Seine drei Goethe-Lieder op. 29 sind großartige Lieder eines viel zu selten gehörten Komponisten. Erich Wolfgang Korngolds Liedschaffen hat in den letzten Jahren mehr und mehr in die Konzertsäle zurückgefunden. Seine Lieder fordern eine enge Vertraulichkeit, die dankbar belohnt wird: gerade in den beiden Liedopera op. 22 und 27 beweist er, warum er als der österreichische Puccini gehandelt wurde. Seine melodische Erfindungskraft ist überwältigend, v.a. im titelgebenden Lied .Was Du mir bist.. Das geht direkt ins Herz.
Katharina Ruckgaber (Sopran) ist Ensemblemitglied am Theater Freiburg und sang dort u.a. mit großem Erfolg die Mélisande in Debussys Oper Pelleas et Mélisande. Sie ist zudem eine gefragte und versierte Liedsängerin. Kartenvorbestellungen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Drucken