Andi Europäer

Andi Europäer

THEATER: Am 15. Juni feiert das Stück „Andi Europäer“ - Eine Völkerschau von Philipp Löhle, Regie: Hans Poeschl, im Wallgraben Theater Premiere.

 

Das Stück
Wen haben Sie heute zu sich eingeladen, der morgen schnellstens (!) wieder verschwinden sollte?
Seit 2015 werden im Auftrag des Auswärtigen Amtes in ganz Afrika Informationsveranstaltungen durchgeführt, die Afrikaner davon abhalten sollen, die Flucht nach Europa anzutreten. Ist wirklich so!
Die Zuschauer werden zum Publikum einer solchen Veranstaltung, bei der vier unterschiedliche, aber eben doch "typische" Durchschnittsdeutsche von einer Moderatorin vorgeführt werden. Der Abend läuft aus dem Ruder, die Beteiligten bekämpfen sich, entlarven sich, je authentischer sie sich gebärden. Bitterbös-komische Gesellschaftssatire. «Wenn ich Afrikaner wäre, man müsste mich prügeln, damit ich nach Deutschland gehe.»
Das Stück wurde am 31. Januar 2020 am Staatstheater Nürnberg uraufgeführt.

 

Der Autor
Philipp Löhle, geboren 1978 in Ravensburg und aufgewachsen in Baden-Baden, ist einer der international meistgespielten deutschsprachigen Dramatiker seiner Generation und wurde bereits mehrfach ausgezeichnet. Löhle ist vor allem für gesellschaftskritische Komödien bekannt. Nach „Wir sind keine Barbaren“ und „Du (Normen)“ ist „Andi Europäer“ seine dritte Produktion am Wallgraben Theater.

 

INFO: Sa 15.6., 20 Uhr (Premiere), w.T. Di 18. + Mi 19.6., 20 Uhr /  *Fr 21. + *Sa 22.6., 21 Uhr/  Mi 26. + Do 27.6., 20 Uhr/  *Fr 28. + *Sa 29.6., 21 Uhr. Wallgraben Theater, Freiburg, Rathausgasse 5a. *(Bei schönem Wetter im Rathaushof.). Weitere Termine bis 31.8.24 im Rathaushof.
Tickets: T. 0761-25656 (Mo-Sa 10-13 Uhr).

Weitere INFOS:

 


Drucken   E-Mail